Ausstel­lung

HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig
Dy­namische Räume

6.6 - 30.8.2020

Für die sech­ste Auss­tel­lung der Rei­he HI­ER UND JET­ZT im Mu­se­um Lud­wig ist das Kun­st­­mag­azin Con­tem­po­rary And (C&) in Köln zu Gast. Ge­grün­det von Ju­lia Grosse und Yvette Mu­tum­ba ver­ste­ht sich C& als „ein dy­namisch­er Ort, an dem The­men und In­for­ma­tio­nen zur zeit­genös­sischen Kun­st­praxis aus Afri­ka und der Globalen Di­as­po­ra re­flek­tiert und ver­net­zt wer­den“. Die Auss­tel­lung stellt nun die Ak­tiv­itäten sowie die Of­f­line-Pro­jekte von C& vor und set­zt diese mit weit­eren kün­st­lerischen Po­si­tio­nen in Verbin­dung.

Ausstel­lung

Map­ping the Col­lec­tion

20. Ju­ni - 23. Au­gust 2020

Map­ping the Col­lec­tion wirft ei­nen neuen Blick auf zwei ein­fluss­reiche Jahrzeh­nte in der US-amerikanischen (Kunst-) Geschichte: die 1960er und 1970er Jahre. Die Auss­tel­lung präsen­tiert Ar­beit­en aus der Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig mit ein­er Auswahl von Kunst­w­erken von wei­blichen, queeren, in­di­ge­nen Kün­stler*in­nen sowie artists of col­or, die nicht in der Samm­lung vertreten sind, und gibt so ei­nen An­s­toß zur Er­weiterung des Rezep­tion­s­rah­mens US-amerikanisch­er Kunst. Die poli­tischen und ge­sellschaftlichen Ereig­nisse und En­twick­lun­gen dies­er bei­den Jahrzeh­nte bil­den den Hin­ter­grund vor dem unsere wes­teu­ropäisch geprägte Vors­tel­lung und Rezep­tion US-amerikanisch­er Kun­st­geschichte kri­tisch hin­ter­fragt wird.

Im Rah­men der Auss­tel­lung ist eine Video-Se­rie ent­s­tan­den, die wöchentlich ak­tu­al­isiert wird. Sie kön­nen sie sich hi­er an­schauen.

Video­ga­lerie

Weitere Videos zu unserem Auss­tel­lungspro­gramm fin­d­en Sie hi­er.

In­for­ma­tion

Liebe Be­such­er*in­nen,

wir freuen uns sehr Ih­nen mit­teilen zu kön­nen, dass das Mu­se­um Lud­wig seit dem 5. Mai wied­er geöffnet ist. Alle wichti­gen In­for­ma­tio­nen zu Ihrem Be­such haben wir hi­er für Sie zusam­menge­tra­gen.

Wir freuen uns, Sie wied­er im Mu­se­um be­grüßen zu dür­fen!

Samm­lung on­line

Hi­er ge­lan­­gen Sie zur wis­sen­schaftlichen Daten­bank zur Sam­m­lung des Mu­se­um Lud­wig.

Abbildung Sammlung Museum Ludwig

Museum

Die Samm­lung des Mu­se­um Lud­wig

Die Sam­m­lung des Mu­se­um Lud­wig bein­hal­tet die wichtig­sten Po­si­­tio­­nen der Mod­­erne vom Be­ginn des 20. Jahrhun­derts bis zur Ge­­gen­wart.

Ausstel­lung

Schultze Pro­jects #2
Av­ery Singer

Ok­to­ber 2019 – Ok­to­ber 2021

An­läss­lich der zweit­en Aus­gabe der Rei­he Schultze Pro­jects hat die US-amerikanische Kün­st­lerin Av­ery Singer ein neues, ortsspez­i­fisch­es Werk für das Trep­pen­haus des Mu­se­um Lud­wig geschaf­fen. Die sieben­teilige Ar­beit ist über sie­bzehn Me­ter lang und dreiein­halb Me­ter hoch. Der Name der Rei­he bezie­ht sich auf Ber­nard Schultze und seine Ehe­frau Ur­su­la (Schultze-Bluhm), deren Nach­lass das Mu­se­um Lud­wig ver­wal­tet und zu deren Ge­denken seit 2017 alle zwei Jahre eine Kün­st­lerin oder ein Kün­stler ein­ge­la­den wird, ein groß­for­matiges Werk für die pro­mi­nente Stirn­wand im Trep­pen­haus anzufer­ti­gen.

Museum

On­li­net­ick­et

Buchen Sie hi­er be­quem Ihr On­line-Tick­et für Ihren Be­such im Mu­se­um Lud­wig. Es en­thält ei­nen VRS-Fahrschein und ist ab Kauf drei Jahre gültig.

Langer Don­n­er­s­tag

Der Lange Don­n­er­s­tag

An je­dem 1. Don­n­er­s­tag
im Mo­nat bis 22 Uhr

Ab Mai fin­d­et das Pro­gramm des Lan­gen Don­n­er­s­tags vor­erst aussch­ließlich dig­i­tal statt. Be­suchen Sie dafür unsere So­cial-Me­dia-Kanäle In­s­ta­gram und Face­book ab 17 Uhr. Das Mu­se­um bleibt an je­dem er­sten Don­n­er­s­tag im Mo­nat weit­er­hin bis 22 Uhr geöffnet.