Vorträge

Zu unseren Ausstel­lun­gen und der ständi­gen Samm­lung bi­eten wir ein viel­seitiges Vor­tragspro­gramm an.

Kun­st­Be­wusst

Gute Kunst lässt Fra­gen of­fen. Diese auf in­teres­sante Weise zu beant­worten leis­tet die Vor­trags­rei­he Kun­st­Be­wusst. Ver­an­s­tal­tet vom Fre­unde des Wall­raf-Richartz-Mu­se­ums und des Mu­se­ums Lud­wig e.V. und der Fritz Thyssen Stif­tung fin­d­et sie jew­eils di­en­s­tags im Film­fo­rum NRW, dem Ki­no im Mu­se­um Lud­wig, statt.

Sei es ein klas­sisch­er Ex­pert*in­nen­vor­trag zu ein­er aktuellen Ausstel­lung, ein Kün­stler*in­nenge­spräch, oder the­menüber­greifende Vorträge zur den The­men und In­hal­ten des Mu­se­um Lud­wig –  bei Kun­st­Be­wusst gibt es im­mer neue, über­raschende und in­for­ma­tive Beiträge.

Kunst im Kon­text

Mit Kunst im Kon­text lädt die Ge­sellschaft für Mod­erne Kunst am Mu­se­um Lud­wig zur Au­sei­nan­derset­zung mit aktuellen Ten­denzen ein. Es sprechen Ak­teur*in­nen und Ex­pert*in­nen der in­ter­na­tio­nalen Kun­st­szene über aus­gewählte The­men in The­o­rie und Praxis der Kunst.

Mo 18.00 Uhr Gespräch
Datum: Montag, 08. März, 18:00 Uhr
Referent: Dr. Miriam Szwast und Angelika v. Tomaszewski
Veranstalter: Museumsdienst Köln
Zielgruppe: Alle
<p>Sisi, oder eigentlich: Elisabeth von &Ouml;sterreich-Ungarn, sammelte in den 1860er Jahren Fotografien, die sie zeitlebens privat hielt. Heute verwahrt das Museum Ludwig achtzehn ihrer Alben mit circa 2.000 Fotografien. Am bekanntesten sind ihre sogenannten &bdquo;Sch&ouml;nheiten-Alben&ldquo;, hoch inszenierte Portr&auml;ts anderer Frauen. Dieses geradezu obsessive Sammeln von Frauenportr&auml;ts zeigt Dr. Miriam Szwast, Kuratorin der Sammlung Fotografie des Museum Ludwig, in einer F&uuml;hrung, die wir f&uuml;r Sie bereits im Vorfeld gefilmt haben.</p> <p>Dieser Film dauert ca. 25 Minuten und steht f&uuml;r Sie online zur Verf&uuml;gung auf unserem Portal&nbsp;<strong><a title="museenkoeln.de | Digitale Angebote | Erwachsene" href="https://museenkoeln.de/portal/Digitale-Angebote_Erwachsene">museenkoeln.de | Digitale Angebote | Erwachsene</a></strong> oder direkt &uuml;ber diesen Link:&nbsp;<strong><a title="Film zu &quot;Sisi privat: Die Fotoalben der Kaiserin&quot;" href="https://museenkoeln.de/portal/medien/video/374872.mp4">Film zu "Sisi privat: Die Fotoalben der Kaiserin"</a></strong></p> <p><br />Exklusiv zum Weltfrauentag bieten wir ein Online-Gespr&auml;ch mit Frau Dr. Miriam Szwast und Angelika v. Tomaszewski (Moderation) an. Sie sind herzlich eingeladen, mit uns &uuml;ber den Film, die Exponate und die ber&uuml;hmte Kaiserin zu diskutieren.</p> <p>Bitte beachten Sie: Um 18 Uhr ist <strong>keine</strong> Vorf&uuml;hrung des Films geplant, sondern wir steigen direkt in das Gespr&auml;ch ein. Schauen Sie doch gern einfach vorher online vorbei und lassen Sie sich vom Film in die Ausstellung entf&uuml;hren. &Uuml;ber diesen Link:&nbsp;<strong><a title="Hier geht es zum Gespr&auml;ch &quot;Sisi privat: Die Fotoalben der Kaiserin&quot;" href="https://app.bbbserver.de/de/join/21eda989-8fee-48b9-8ee6-6e0777b34e21">Hier geht es zum Gespr&auml;ch "Sisi privat: Die Fotoalben der Kaiserin"</a>&nbsp;</strong>k&ouml;nnen Sie kostenlos an der Veranstaltung teilnehmen. Der digitale Veranstaltungsraum ist f&uuml;r Sie 15 Minuten vor der Veranstaltung ge&ouml;ffnet; bitte nutzen Sie diese Zeit bei Bedarf f&uuml;r einen Techniktest.</p> <p><strong>Bitte beachten Sie unsere <a href="https://www.museenkoeln.de/Downloads/home/Hinweise und Netiquette f&uuml;r die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.pdf">Hinweise und Netiquette f&uuml;r die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen</a>.</strong><br />Sollten Sie technische Probleme haben, w&auml;hlen Sie in dieser Zeit bitte folgenden Nummer: 0221/221- 23467.</p>