All events are in Ger­man un­less not­ed other­wise.

Wed 12.00 h Film
Date: Mittwoch, 22. Januar, 12:00 Uhr
Promoter: KölnMusik gemeinsam mit Kino Gesellschaft Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

USA 2017, Auszüge, Blu-ray, DF, R: Guillermo del Toro, M: Alexandre Desplat, mit Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins, Octavia Spencer
Den vollständigen Film zeigen wir am 16. Februar 2020, 15:00 Uhr

Horror und Romanze schließen sich nicht aus, ganz im Gegenteil: Die Tatsache, dass beides von großen Emotionen begleitet wird, haben sich Regisseur Guillermo del Toro und sein musikalischer Partner Alexandre Desplat in THE SHAPE OF WATER zu eigen gemacht. Eine romantische, fast schon verschmitzt-französisch anmutende, vom Synthesizer gepfiffene Melodie paart sich mit großen Orchester-Arrangements aus dem plüschigen Hollywoodkino der 1950er und 60er Jahre und den Spannungs-Crescendi des Universal-Horrors à la DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS. Das passt ideal zu einer Romanze zwischen einem gefangenen Seeungeheuer und einer stummen Reinigungskraft eines Geheim-Labors der US-Regierung. Absurd? Ja! Aber auch wunderschön originell. Mit einer Musik, die nicht nur die Academy bezaubert hat und Desplat nach GRAND BUDAPEST HOTEL (2015) seinen zweiten Oscar bescherte.


Seit dem »goldenen Zeitalter« der Filmmusik, in dem Komponisten wie Alex North, Alfred Newman, Max Steiner oder Miklos Rozsa und Bernard Herrmann groß geworden sind, ist eines im Kino rar geworden: die Melodie. Kaum jemand hat dieses Manko im 21. Jahrhundert derart eindrücklich beseitigt wie Alexandre Desplat. Besser noch, mit dem Pariser, der spätestens seit DAS MÄDCHEN MIT DEM PERLENOHRRING (2003) auch aus Hollywood nicht mehr wegzudenken ist, ist die Lust am musikalischen Fabulieren zurückgekommen. Seine Filme leben nicht von der Stetigkeit des Klangs, sondern vom Kontrapunkt. Desplat hat dem eingängigen Legato das Schelmische zur Seite gestellt. Zehn Oscar-Nominierungen und zwei Statuetten hat ihm das seit 2007 eingebracht, nachdem die Filmwelt endlich erkannt hat, dass dieser Komponist ihr das »goldene Zeitalter« zurückgebracht hat.

Wed 16.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Mittwoch, 22. Januar, 16:30 Uhr
Speaker: Kirsten Müller-Frank
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Thu 18.00 h Film
Date: Donnerstag, 23. Januar, 18:00 Uhr
Price: 10,00 €
8,00 € (Discounted)
Promoter: Allerweltskino
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

LB/F/CH/QAT/AE 2016, 103‘, arabische OmU, ein Film von Monika Borgmann & Lokman Slim
Zu Gast: Monika Borgmann, Moderation: Larissa Bender

Tadmor – das ist der arabische Name für die syrische Stadt Palmyra und das in der Nähe der Stadt liegende berühmt-berüchtigte gleichnamige Gefängnis. Einst von der französischen Mandatsmacht erbaut, erlangte es ab Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts traurige Berühmtheit, als der syrische Präsident Hafez al-Assad, der sich 1970 an die Macht geputscht hatte, seine schlimmsten Gegner in diesem Gefängnis wegsperrte. Zahlreiche linke Oppositionelle saßen jahrelang in diesem Gefängnis ein, das für die Brutalität der dort verantwortlichen Militärpolizisten bekannt war, sondern insbesondere Tausende Muslimbrüder. Aber auch zahlreiche Libanesen, die aus verschiedenen Gründen im Libanon (vor allem während des libanesischen Bürgerkriegs 1975 – 1990) verhaftet wurden, saßen teils jahrelang dort ein.


Einige dieser ehemaligen libanesischen Häftlinge verarbeiteten im Jahr 2012 unter Leitung von Monika Borgmann und Lokman Slim ihre Haftzeit in einem Theaterstück, das auch in Deutschland zur Aufführung kam. Zwei Jahre später wurde daraus ein Dokumentarfilm. In dem Film spielen die ehemaligen Häftlinge sowohl die Rolle der Gefangenen, als auch die der Gefängniswärter. Dafür bauten sie eine Gemeinschaftszelle nach und zeigen ihren Tagesablauf, der gekennzeichnet ist von Demütigungen und Schlägen. Zwischen den einzelnen nachgespielten Szenen berichten ehemalige Häftlinge über ihre Zeit im Gefängnis, über Folter und Grausamkeiten, über die Zwistigkeiten unter den Häftlingen, über den Tod von Kameraden.


Der Film zeigt eindrucksvoll das Leben der Gefangenen in diesem Gefängnis, das Leid und die Hoffnungen, die Widerstandskraft und den Zusammenbruch dieser Menschen, die zum Teil nie erfuhren, warum sie inhaftiert waren. Und angesichts der Tatsache, dass in Syrien womöglich Hunderttausende Menschen unter ähnlichen Umständen inhaftiert sind und Zehntausende unter Folter oder aufgrund der Umstände starben, ist der Film ein wichtiges Zeugnis einer syrischen Realität, der sich insbesondere europäische Regierungen stellen sollten.

Fri 18.00 h Film
Date: Freitag, 24. Januar, 18:00 Uhr
Promoter: Historisches Archiv Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

D 2018, ca. 25‘, digital, R: Jens F. Walter

Das Historische Archiv der Stadt Köln präsentiert gemeinsam mit Jens F. Walther seinen aktuellsten Dokumentarfilm KÖLN ANNO 1475: DIE FREIE REICHSSTADT. Wir begeben uns auf eine Zeitreise in das Mittelalter. Im Jahr 1475 hat Kaiser Friedrich III. Köln den Status einer freien Reichsstadt verliehen. Aber wie hat das Leben damals ausgesehen? Wie muss man sich das Leben in der damals größten Stadt des deutschsprachigen Raumes mit rund 40.000 Einwohnern vorstellen? Der Film veranschaulicht den damaligen Alltag. Aufwändige Animationen helfen dabei, sich ein Bild von dem damaligen Leben machen zu können und die Bilder besser einzuordnen.


Lassen Sie sich von unserem Archivar, Dr. Max Plassmann, in die Historie des Mittelalters entführen und kommen Sie nach der Filmvorführung mit dem Filmemacher Jens F. Walther ins Gespräch.

Sat 20.00 h Film
Die Sammlung Leo Schönecker – Ein Filmprogramm mit Filmen aus dem Archiv Schönecker<br>Es herrscht Ruhe im Land
Date: Samstag, 25. Januar, 20:00 Uhr
Price: 7,00 €
Karten an der Kinokasse
6,00 € (Discounted)
Promoter: Edith Schönecker, Julia Schönecker-Roth und Joachim Steinigeweg
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

Weitgehend unbekannt in der Öffentlichkeit existiert in Köln eine Filmsammlung, die hohen Wert auf die Qualität der enthaltenen Filme legt und einen weiten Überblick über das internationale Filmschaffen bietet. Seit Mitte der Fünfziger Jahre engagierte sich der Kölner Leo Schönecker nicht nur in Arbeitskreisen und Diskussionsrunden zu filmthematischen Fragen, sondern er begann, selbst Filme zu sammeln, vorzuführen und zu verleihen. Seine Sammlung wurde bis zu seinem Tod im Jahr 2013 beständig fortgeführt und erweitert. Unter Filmkennern und Kuratoren war die Sammlung bekannt, gerne griff man auf die Bestände dort zurück. Insgesamt enthält das Archiv rund 1.200 Filmtitel. Nun ist es an der Zeit, diese Kostbarkeit öffentlich vorzuzeigen.

Die Filme liegen sämtlich in analoger Form vor, meistens im Format 16mm, etliche im Format 35mm. In den Kinos hat unterdessen seit einigen Jahren die Digitalisierung Einzug gehalten. Eine Vorführung von „richtigem“ Zelluloid hat inzwischen Ereignischarakter. Bei der Vorführung von Zelluloid gibt es Artefakte, die jede Kopie einzigartig machen. Es sind diese Gebrauchsspuren wie Schmutzpartikel, Kratzer, Bildstandsbewegungen etc. In jede Filmkopie ist somit auch die Geschichte ihrer Aufführungen mit eingeschrieben. Auch diesen Aspekt wollen wir vorstellen und die Vor- und Nachteile digitaler und analoger Vorführungen sichtbar machen.

BRD 1975, 103‘, 16mm, R: Peter Lilienthal

In Las Piedras, einer Kleinstadt in Südamerika werden in der zum Gefängnis umgebauten Kaserne politische Gefangene inhaftiert. Die Verwandten draußen organisieren ein Hilfskomitee, das überall auf angstvolle Sympathie stößt. Als einem Teil der Häftlinge durch eingeschmuggelte Waffen und Uniformen der Ausbruch gelingt, übernimmt das Militär die Macht in der Stadt. Es richtet nicht nur unter den zurückgebliebenen Häftlingen ein blutiges Massaker an, sondern sperrt nahezu die gesamte Zivilbevölkerung in das örtliche Fußballstadion. So herrscht wieder Ruhe im Land...


In den siebziger Jahren wandte sich Lilienthal in mehreren Filmen den Problemen in Südamerika zu, die ihn seit seiner Jugend in Uruguay bewegten. Die Anspielungen auf Chile sind in diesem Film offensichtlich durch das dokumentarische Material von Straßenkämpfen zwischen Angehörigen des chilenischen Militärs und der Bevölkerung. Mit der sehr persönlichen Schilderung der Geschehnisse aus der Perspektive der Protagonisten schafft es Lilienthal, den Zuschauer emotional in Bann zu ziehen. ES HERRSCHT RUHE IM LAND erhielt 1976 den Deutschen Filmpreis.

Eine Veranstaltung von Edith Schönecker, Julia Schönecker-Roth und Joachim Steinigeweg
Vorbestellung und Information unter joachim.steinigeweg@email.de
www.filmarchiv-schoenecker.de

Sun 11.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Sonntag, 26. Januar, 11:30 Uhr
Speaker: Kirsten Müller-Frank
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sun 11.00 h Film
Date: Sonntag, 26. Januar, 11:00 Uhr
Promoter: NS-Dokumentationszentrum Institut für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln, des NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln sowie des Allerweltskinos
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

FR 1985, 540‘, 35mm, OmU, R: Claude Lanzmann

Mit dem Film SHOAH schuf Claude Lanzmann einen Meilenstein in der filmischen Aufarbeitung des Holocausts. Ohne ein einziges Archivbild lässt der Regisseur das Grauen der Judenvernichtung allein durch Gespräche mit Zeitzeugen und durch Bilder der Schauplätze entstehen. Lanzmann lässt sich dabei Zeit, er führt die Gespräch so lange, bis sich die Interviewten öffnen und einen tiefen Einblick in ihre Erlebnisse zulassen. Die Monumentalität des Films mit seiner Länge von neun Stunden entspricht der Monstrosität der geschilderten Ereignisse der Shoah.


Das Wort „Shoah“ entstammt der hebräischen Sprache und trägt die Bedeutung von „Katastrophe“, „großes Unglück“, das englische Wort „Holocaust“ kommt aus dem altgriechischen ὁλόκαυστος holókaustos und trägt die Bedeutung „vollständig verbrannt“.


Der Film wird in einer gemeinsamen Veranstaltung des Instituts für Medienkultur und Theater der Universität zu Köln, vertreten durch Véronique Sina und Dennis Göttel, des NS-Dokumentationszentrums der Stadt Köln sowie des Allerweltskino e.V. zum 75. Jahrestag der Befreiung der Auschwitz-Insassen durch die Rote Armee gezeigt. Zur Aufführung kommt die originale 35mm-Kopie, die in drei Blöcken á 3 Stunden vorgeführt wird. Zwischendurch gibt es ein Filmgespräch. Ende der Veranstaltung ist voraussichtlich 22.00 Uhr.

Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-01-26 13.00 h - 2020-01-26 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 26. Januar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Tue 14.30 h Kurs
Date: Di (4 Termine) 28.01. - 18.02., 14:30-17:00
Registration until: 2020-01-23
Price: 60,00 €
35,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Tue 17.30 h Kurs
Faszination Farbe
Date: Di (4 Termine) 28.1.-18.02., 17:30-20:00
Registration until: 2020-01-26
Price: 60,00 €
35,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Tue 18.00 h Vortrag
Date: Dienstag, 28. Januar, 18:00 Uhr
Promoter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

Der Künstler wird an diesem Abend persönlich zugegen sein!

1. Vortrag: Dr. Bettina Funcke
Culture of Inflammation: Von den Nuller Jahren bis 2020
Beginn: 18.00 Uhr
Sprache: Deutsch

Wade Guytons Ausstellung Zwei Dekaden MCMXCIX–MMXIX umfasst zwei Jahrzehnte seines künstlerischen Schaffens, welche zugleich von extremen gesellschaftlichen, technologischen, ökonomischen und politischen Wandlungen geprägt sind, inklusive tiefer Veränderungen in der Kunstwelt selbst. Funcke wird diese historischen Verschiebungen in ihrem Vortrag in einen Dialog mit der Evolution von Guytons Werk setzen. Die Kunsthistorikerin Bettina Funcke lebt in New York City. Sie hat umfassend publiziert und gelehrt; vor kurzem editierte sie MoMA PS1: A History. Sie war Leiterin der Publikationsabteilung der dOCUMENTA (13) und gab die renommierte Reihe 100 Notizen – 100 Gedanken heraus. Ihr Buch, Pop oder Populus: Kunst zwischen High und Low, erschien 2007 im Verlag Walther König.

2. Vortrag: Jeanette Mundt
Narrating Wadé Guyton: Notes on Suspension
Beginn: 19.00 / 19.15 Uhr
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch

Die Künstlerin Jeanette Mundt arbeitet seit acht Jahren im Studio von Wade Guyton, wo sie sämtliche Texte über den Künstler liest, archiviert und in seine Bibliografie einspeist. In einer vielsprachigen Collage von Zitaten Artikeln, Rezensionen, Essays oder auch Blog- und Social-Media-Posts arbeitet Mundt heraus, inwiefern die Abhandlungen über Guyton die Natur seiner Arbeit widerspiegeln. In ihrem performativen Vortrag orchestriert sie eine Vielzahl von Stimmen und führt uns auf diese Weise chronologisch durch Guytons Arbeit und Karriere. Jeanette Mundt wurde in Princeton (New Jersey) geboren, in Zürich aufgewachsen und lebt in New York. Ihre Arbeiten waren zuletzt auf der Whitney Biennale 2019 in New York, bei Overduin & Co in Los Angeles, in der Lisson Gallery in New York  sowie in der Galerie Neu in Berlin zu sehen.

Wed 16.30 h Führung
Lucia Moholy - Fotogeschichte schreiben
Date: Mittwoch, 29. Januar, 16:30 Uhr
Speaker: Dr. Rainer Pabst
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Fri 19.30 h Film
Date: Freitag, 31. Januar, 19:30 Uhr
Price: 8,00 €
Reservierung: info@kinogesellschaftkoeln.de
7,00 € (Discounted)
Promoter: Kino Gesellschaft Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kino im Museum Ludwig

D 2019, 85‘, DCP, R: John David Seidler

Die erste Fußballweltmeisterschaft der Frauen fand im Jahr 1981 in Taipeh statt. In einer Zeit, in der der DFB den Frauenfußball eher duldete als förderte, nachdem er bis 1970 noch offiziell verboten war. So hatte er auch wenig Interesse daran, eine Frauennationalmannschaft zu gründen. Stattdessen wurden die Rekordmeisterinnen der SSG 09 Bergisch Gladbach nach Taiwan geschickt. Ursprünglich aus einer Kölner Thekenmannschaft entstanden, spielten sie das Turnier ihres Lebens – und gewannen. Die ehemaligen Spielerinnen erzählen anekdotenreich und mit einer großen Portion Humor von den heute absurd anmutenden Bedingungen: von der Ignoranz, gegen die sie sich durchsetzen mussten und dem chauvinistischen Gebaren, von denen sie umgeben waren. Untermalt durch historisches Filmmaterial sind es Zeitzeugnisse einer Männerwelt, die heute umso anachronistischer wirken. Ein Film über viel mehr als sportlichen Erfolg – ein Film über Gleichberechtigung und Anerkennung. Weltpremiere bei den Hofer Filmtagen 2019!

Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 01. Februar, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 01. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 11.30 h Führung
Lucia Moholy - Fotogeschichte schreiben
Date: Sonntag, 02. Februar, 11:30 Uhr
Speaker: Dr. Rainer Pabst
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-02-02 13.00 h - 2020-02-02 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 02. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Tue 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Dienstag, 04. Februar, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Tue 15.00 h Kurs
Mein Blick auf Kunst
Date: Dienstag, 04. Februar, 15:00 Uhr
Registration until: 2020-01-30
Price: 15,00 €
Speaker: Birgitt Aldermann
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks leiten uns ganz persönliche Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür sich anschließend mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet.

booking

Wed 16.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Mittwoch, 05. Februar, 16:30 Uhr
Speaker: Kirsten Müller-Frank
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Thu 15.00 h Führung
Date: Donnerstag, 06. Februar, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Jochen Schmauck-Langer
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Menschen mit Demenz
Meeting point: Kasse

Das Museum besitzt eine große Sammlung von Werken der Klassischen Moderne. Bei der Führung begegnen wir einigen Meisterwerken aus diesem Sammlungsbereich, die wir gemeinsam entdecken, ohne kunsthistorische Voraussetzungen, nur auf der Basis dessen, was für alle zu sehen ist. Eigene Empfindungen und Wahrnehmungen sind sehr erwünscht.

Für Menschen mit und ohne Demenz

Thu 17.00 h Langer Donnerstag
Langer Donnerstag: Reproduzierst du mich?!
Date: Donnerstag, 06. Februar, 17:00 Uhr
Price: 7,00 €
0,00 € (Discounted)
Promoter: Museum Ludwig RomBuK – Bildung und Kultur im Rom e. V.
Audience: Alle

Im Februar fragt die Kooperation mit RomBuK – Bildung und Kultur im Rom e. V. in Köln: Welche Bilder haben Sie vor Augen, wenn von und über Rom*nja und Sinti*zze gesprochen wird? Die romantisierenden und exotisierenden Darstellungen der Moderne blenden die Ausgrenzung, Vertreibung und Verfolgung der Menschen dieser marginalisierten Gruppen aus. Der Lange Donnerstag soll einen Raum für Gegendarstellungen öffnen, Perspektiven der größten Minderheit Europas zeigen und dem bis heute bestehenden Rassismus gegen Rom*nja und Sinti*zze etwas entgegensetzen. Kommen Sie vor den Darstellungen von Otto Mueller und Max Beckmann ins Gespräch mit den Kunst:Dialogen und Vertreter*innen von RomBuK. Neben dem kritischen Blick auf die exotisierenden Motive, werden an diesem Abend auch „Gegenbilder“ gezeigt. Neben dem kritischen Blick auf die exotisierenden Motive, werden an diesem Abend auch „Gegenbilder“ gezeigt. Neugierige können Bildbände sowie Sachbücher in der thematischen Bücherecke finden.

Im Anschluss geht es in einer Podiumsdiskussion um Fragen nach Darstellungen, die Rassismus reproduzieren, (Un-)Sichtbarkeit(en) von Rom*nja und Sinti*zze innerhalb von Kunst- und Kulturinstitutionen, und dabei schließlich auch nach der Möglichkeit des Empowerments innerhalb der Kunst

Programm:

17–21h Leseecke
17–20h Werkgespräche mit den Kunst:Dialogen und RomBuK vor Otto Mueller und Max Beckmann im 2.Obergeschoss
20.30h Podiumsdiskussion im Kino

///

Tickets: Ganztätig frei für Kölner*innen; alle anderen zahlen vor 17h normal, danach nur 7€!

///

LATE NIGHT THURSDAY
February 6, 2020
ARE YOU REPRODUCING ME?!

In February a joint project with RomBuK – Bildung und Kultur im Rom e. V. in Cologne will ask: What images do you have in mind when talking about the Roma and Sinti people? The romanticizing and exoticizing representations in modernism leave out the exclusion, expulsion, and persecution of people from these marginalized groups. This Late Night Thursday event is intended to open up a space for other views, to present perspectives from the largest minority in Europe, and to oppose the racism that the Roma and Sinti still face today. In front of Otto Mueller and Max Beckmann’s portrayals, you can engage in a conversation with the Kunst:Dialoge team and members of RomBuK. In addition to a critical view of these exoticizing portrayals, “counter-images” will also be shown on this evening. Curious visitors can browse illustrated volumes as well as non-fiction titles in the thematic reading area.

Afterward, a panel discussion will focus on questions about portrayals that reproduce racism, the (in)visibility of the Roma and Sinti within art and cultural institutions, and, finally, the possibility of empowerment within art.

Program:

5–9 p.m. Reading area
5–8 p.m. Discussions with the Kunst:Dialoge team and RomBuK in front of works by Otto Mueller and Max Beckmann on the second floor
8:30 p.m. Panel discussion in the auditorium (German)

///

Tickets: Free all day for Cologne inhabitants. Everyone else pays regularly before 5 p.m. and only €7 starting at 5 p.m.!

///

Fotohinweis / Photography and Filming at Events

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Fotos und Videos durch von uns beauftragte Personen erstellt werden. Falls Sie dies nicht wünschen, sprechen Sie bitte die*den Fotograf*in direkt an oder erheben Sie nachträglich Einspruch via Mail an socialmedia@museum-ludwig.de.

Please note that we hire individuals and service providers to take photos and videos during our events. If you do not wish to be photographed or recorded, please notify the photographer or videographer directly or submit your objection by e-mail to socialmedia@museum-ludwig.de.

///

Vielen Dank an die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West für die Unterstützung unserer Langen Donnerstage!

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 06. Februar, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Fri 16.00 h Gespräch
Bild|er|leben
Date: Freitag, 07. Februar, 16:00 – 17:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Psychologische Bildbetrachtung nach Dr. Hans-Chrisitian Heiling

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werks vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Heute zu Nicolai Suetin "Komposition", 1920 

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

Sat 14.00 h Kurs
BLACK is beautiful
Date: Samstag, 08. Februar, 14:00 – 16:00 Uhr
Registration until: 2020-02-06
Price: 9,00 €
Method: Malen
Series: Kinderwerkstatt
Speaker: Mira Parthasarathy
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Wie würdest du die Farbe SCHWARZ beschreiben? Unheimlich? Vornehm? Verschnarcht? Schüchtern? Es kommt wohl drauf an, ob es sich um den schwarzen Umhang eines Vampirs oder das schwarze Meerschweinchen deines Nachbarn handelt. Beim Rundgang durch das Museum erforschst du, wie Schwarz eingesetzt wird und wie es wirkt. In der Werkstatt malst du ein Bild, vielleicht so ganz … Rabenschwarz?

booking

Sun 11.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Sonntag, 09. Februar, 11:30 Uhr
Speaker: Kirsten Müller-Frank
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-02-09 13.00 h - 2020-02-09 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 09. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Wed 16.30 h Führung
Ende des amerikanischen Traums?
Date: Mittwoch, 12. Februar, 16:30 Uhr
Speaker: Margit Kugel
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 15. Februar, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 15. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 11.30 h Führung
Ende des amerikanischen Traums?
Date: Sonntag, 16. Februar, 11:30 Uhr
Speaker: Margit Kugel
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sun 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Sonntag, 16. Februar, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-02-16 13.00 h - 2020-02-16 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 16. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Tue 15.30 h Fortbildung
Thomas Struth: Die Konstruktion von Wirklichkeit
Date: Dienstag, 18. Februar, 15:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2020-02-14
Series: MultiplikatorenProgramm
Speaker: Björn Föll (Museumsschule) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln)
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Lehrkräfte
Meeting point: Kasse

Detailreiche Fotografien, die mit Informationen gespickt zur verlangsamten Betrachtung einladen, sind das Markenzeichen des deutschen Fotografen Thomas Struth, dessen Werke auch im Museum Ludwig vertreten sind: Seine „nüchternen“ Bestandsaufnahmen von Straßenzügen sind häufig zentralperspektivisch aufgenommen und erhalten dadurch einen bühnenhaften Charakter. Seine ab Ende der 80er Jahre begonnenen, sorgsam arrangierten Gruppen- und Familienporträts können ästhetisch, psychologisch und soziologisch wahrgenommen werden. Diese Fortbildung widmet sich den formalen und inhaltlichen Aspekten von Struths Werk, erprobt methodische Zugänge und diskutiert Möglichkeiten der praktischen Annäherung.

Fach: Kunst, Sek II

booking

Tue 19.00 h Gespräch
Date: Dienstag, 18. Februar, 19:00 Uhr
Price: 2,50 €
1,50 € (Discounted)
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Erwachsene

Bild und Gegenbild: Gesprächsrunde zur Sammlungspräsentation Otto Mueller / Peter und Zsóka Nestler mit Tanja Pirsig-Marshall, André Raatzsch und Julia Friedrich. Moderation: Prasanna Oommen


Gegenüber von Otto Muellers Gemälde "Zwei Zigeunerinnen** mit Katze" (1926/27) ist bis zum März 2020 der Dokumentarfilm "Zigeuner** sein" (1970) von Peter und Zsóka Nestler installiert. Die Konfrontation von Bild und Gegenbild soll den exotisierenden Blick auf Sinti und Roma durchkreuzen, den westliche Gesellschaften über Jahrhunderte eingeübt haben. An diesem Abend wollen wir über Muellers Gemälde sprechen und es einordnen: in die Kunstgeschichte und in die Geschichte der europäischen Konstruktion einer Minderheit.


Tanja Pirsig-Marshall ist Kuratorin am LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster und Autorin des Werkverzeichnisses von Otto Mueller. André Raatzsch ist Leiter des Referats Dokumentation am Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma.
Julia Friedrich ist Kuratorin am Museum Ludwig.



Eintritt: 2,50€/ 1,50€ ermäßigt


 


**Diese ras­sis­tische Fremd­bezeich­nung ver­mit­telt seit Jahrhun­derten neg­a­tive und ex­o­tisierende Stereo­type. Sie ist un­trenn­bar ver­bun­den mit der Aus­gren­zung, Vertrei­bung, Ver­fol­gung und Er­mor­dung von Sin­ti*zze und Rom*nja und schreibt ein diskri­minieren­des Men­schen­bild fort. Den­noch be­lassen wir sie im Werk­ti­tel. Als Mu­se­um kön­nen wir Werke nicht än­dern – eine ras­sis­tische Darstel­lung so wenig wie ei­nen ras­sis­tischen Ti­tel. Wir kön­nen auf die soziale Ge­walt und Un­ter­drück­ung, die Kunst­w­erke spiegeln oder selbst be­treiben, hin­weisen und sie in der Präsen­ta­tion sicht­bar machen. Peter und Zsó­ka Nestler setzen die Bezeich­nung 1970 be­wusst, um die Ge­walt aufzudeck­en, die darin steckt. Ihr Film be­gin­nt mit den Worten: "Die wir 'Zige­un­er' nen­nen, bezeich­nen sich als 'Ro­ma', das heißt 'Men­schen'. Viele von ih­nen bekom­men Angst, wenn sie das Wort 'Zige­un­er' hören. Sie fürcht­en, alles könne sich wieder­holen."
.
Bildnachweis:
links) Otto Mueller, Zwei Zigeunerinnen** mit Katze,1926/27,
Museum Ludwig, Köln, Foto: Rheinisches Bildarchiv, Köln
rechts) Szenenfoto: Zigeuner sein, BRD 1970, Regie: Peter Nestler (in Zusammenarbeit mit Zsóka Nestler) © Deutsche Kinemathek

Wed 16.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Mittwoch, 19. Februar, 16:30 Uhr
Speaker: Dr. Dorothea Goeser
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-02-23 13.00 h - 2020-02-23 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 23. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Wed 16.30 h Führung
Wade Guyton
Date: Mittwoch, 26. Februar, 16:30 Uhr
Speaker: Dr. Dorothea Goeser
Promoter: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 29. Februar, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 29. Februar, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 13.00 h kunst:dialoge
Kunst:Dialoge in der Wade Guyton Ausstellung
Date: 2020-03-01 13.00 h - 2020-03-01 15.00 h
Series: kunst:dialoge
Promoter: Museum Ludwig
Audience: Alle
Meeting point: In der Ausstellung

Während der Wayde Guyton Ausstel­lung im ste­ht das Team der Kunst:Dialoge je­den Son­n­tag von 13–15 Uhr in der Ausstel­lung für Fra­gen aller Art und zum Ge­spräche über die Ausstellung.

Sun 16.00 h Führung
Wade Guyton. Zwei Dekaden
Date: Sonntag, 01. März, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Tue 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Dienstag, 03. März, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Thu 15.00 h Kurs
Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion
Date: Do (5 Termine), 05.03.-02.04., 15:00 - 18:00
Registration until: 2020-03-01
Price: 90,00 €
52,50 € (Discounted)
Method: Malerei
Speaker: Georg Gartz, Künstler
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Sie arbeiten mit Ölfarben, bitte bringen Sie Borstenpinsel mit.

booking

Thu 16.30 h Kurs
Foto LAB // Photoszene KIDS
Date: Donnerstag, 05. März, 16:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2020-03-03
Price: 3,50 €
Speaker: Inga Schneider
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 4 Jahren
Meeting point: Kasse

Kennt ihr schon das Foto Lab im Museum Ludwig? In der 2. Etage findet ihr angedockt an den Raum für Fotografie einen Ort, an dem ihr euch selbst ausprobieren könnt – beispielsweise an der Camera Obscura – sie funktioniert ganz ohne Strom, Batterien oder Akku. Einen einfachen dunklen Kasten mit einem kleinen Loch – viel mehr braucht man nicht, um ein Bild auf einem Transparentpapier sichtbar zu machen. Gemeinsam werden Motive gepuzzelt und Lieblingsmotive ausgemalt. Die Eltern können bei den Kindern bleiben oder sich im angrenzenden Raum die Ausstellung ansehen.

booking

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 05. März, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Fri 16.00 h Gespräch
Bild|er|leben
Date: Freitag, 06. März, 16:00 – 17:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Psychologische Bildbetrachtung nach Dr. Hans-Chrisitian Heiling

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werks vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Heute zu Otto Müller "Zwei weibliche Halbakte", um 1919 

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

Sun 11.00 h Führung
Klein, aber oho!
Date: Sonntag, 08. März, 11:00 Uhr
Series: Kinderführung
Speaker: Karina Castellini
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Komische Typen und Viecher hängen hier im Museum ab. Sie halten zwar alle die Luft an, damit du sie nicht schnaufen hörst, aber du spürst sie trotzdem auf!

Sun 15.00 h Führung
Türkische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 08. März, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 15.00 h Führung
Pablo Picasso
Date: Sonntag, 08. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kaum ein anderer Künstler des 20. Jahrhunderts ist so bekannt wie der Spanier Pablo Picasso. Immer wieder hat er seinen Stil verändert und Neues gewagt. Unermüdlich experimentierte er mit Malerei, Skulptur, Zeichnung, Druck und Keramik. Dabei entwickelte er schließlich einen ganz eigenen, unverkennbaren Stil, der sich keiner gängigen Kunstrichtung zuordnen lässt.

Sun 16.30 h Führung
Kurdische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 08. März, 16:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Tue 14.30 h Kurs
Faszination Farbe
Date: Di (4 Termine) 10.03.-31.03., 14:30-17:00
Registration until: 2020-03-05
Price: 60,00 €
35,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Tue 17.30 h Kurs
Faszination Farbe
Date: Di (4 Termine) 10.03.-31.03., 17:30-20:00
Registration until: 2020-03-05
Price: 60,00 €
35,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 14. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 14. März, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 11.00 h Kurs
Siebdruck
Date: Sonntag, 15. März, 11:00 – 16:00 Uhr
Registration until: 2020-03-10
Price: 35,00 €
22,50 € (Discounted)
Method: Siebdruck
Series: Atelier
Speaker: Georg Gartz
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Mit der Einführung des Siebdrucks in die Kunst provozierte Andy Warhol all jene Kunstliebhaber*innen, die damit das »einzigartige Original« gefährdet sahen. Im Workshop sehen Sie sich ein paar berühmte Siebdrucke im Museum an, bevor Sie selbst in der Werkstatt mit dieser Technik experimentieren.

booking

Sun 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Sonntag, 15. März, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Sun 15.00 h Führung
Highlights im Museum Ludwig
Date: Sonntag, 15. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Sammlung des Museum Ludwig wartet unter anderen mit Kunstgrößen wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Yves Klein, Picasso, Rosemarie Trockel, Ernst Ludwig Kirchner und Jackson Pollock auf. Beim Rundgang durch das Museum wird eine Auswahl berühmter Künstler*innen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart gezeigt.

Thu 15.00 h Führung
Künstlerinnen im Museum Ludwig
Date: Donnerstag, 19. März, 15:00 Uhr
Series: SeniorenTreff
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Senioren
Meeting point: Kasse

Beim Seniorentreff erwartet Sie heute ein Rundgang zu den Künstlerinnen, die im Museum Ludwig vertreten sind.

Fri 15.00 h Kurs
Mein Blick auf Kunst
Date: Freitag, 20. März, 15:00 – 17:30 Uhr
Registration until: 2020-03-15
Price: 15,00 €
Speaker: Birgitt Aldermann
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Bei der Betrachtung eines Kunstwerks leiten uns ganz persönliche Lebenserfahrungen und Lebenseinstellungen. Entsprechend ist unsere Wahrnehmung von Kunst auch individuell mitbestimmt. In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen über eine kreative Methode zunächst auf den künstlerischen Ansatz und die Kunstepoche des ausgewählten Kunstwerks eingestimmt. Auf diese Weise werden sie für eine bewusste Begegnung mit dem Werk sensibilisiert. Die eigene Erfahrung bildet die Grundlage dafür sich anschließend mit dem Kunstwerk auseinander zu setzen.

Es wird abwechselnd in Einzelarbeit bzw. in Partner- oder Kleingruppen gearbeitet.

booking

Sat 14.00 h Kurs
Rundherum und Drumherum
Date: Samstag, 21. März, 14:00 – 16:00 Uhr
Registration until: 2020-03-19
Price: 9,00 €
Method: Dreidimensionales Gestalten
Series: Kinderwerkstatt
Speaker: Susanne Lang M.A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Immer nur platte Bilder an der Wand? Pah, da hat das Museum viel mehr zu bieten! Es gibt hier verrückte Sachen, wie zum Beispiel eine Wanne voller Schokoladenköpfe, ein zusammengedrücktes Auto oder eine monstermäßige Gießkanne. Nachdem du dir das angesehen hast, baust du in Werkstatt selbst ein Kunstwerk zusammen, das von allen Seiten bewundert werden kann.

booking

Sun 15.00 h Führung
Expressionismus
Date: Sonntag, 22. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Künstler*innen wie Ernst Ludwig Kirchner, August Macke, Gabriele Münter und Franz Marc bilden am Anfang des 20. Jahrhunderts nicht mehr naturgetreu die Wirklichkeit ab, sondern verleihen in ihren Werken vielmehr ihrem eigenen Empfinden Ausdruck. So befreit sich die Farbe von ihrer beschreibenden Funktion, sie wird zum Ausdruck (lat. expressio) von Gefühl und Stimmung.

Sat 11.00 h Kurs
Pablo Picasso
Date: Sa. 28.03. und So 29.03., 11:00-17:00
Registration until: 2020-03-23
Price: 84,00 €
54,00 € (Discounted)
Method: Malen mit Temperafarbe auf Papier
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sie beschäftigen sich mit dem Leben und Werk von Pablo Picasso, der in mehr als sieben Schaffensjahrzehnten immer wieder neue überraschende Kunstwerke geschaffen hat. Dabei lassen Sie sich von Picassos Umgang mit Farbe, Form und Linie zu kreativen Arbeiten anregen.

booking

Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 28. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 28. März, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 15.00 h Führung
Pop Art
Date: Sonntag, 29. März, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ende der 1950er Jahre, mitten im Wirtschaftsaufschwung, entwickelte sich gleichzeitig in England und den USA die Pop Art. Banale Dinge des modernen Alltags wie Suppendosen oder Waschmittelverpackungen werden nun zu Themen der Kunst. Die Pop-Künstler*innen wie Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, Marisol oder Andy Warhol finden ihre Motive in der der Werbung, der Presse, dem Design und dem Film. Mit ihrer Anlehnung an die populäre Massenkultur erscheint die Pop Art auf den ersten Blick trivial. Der zweite Blick eröffnet jedoch oft eine tiefgründige Kritik an Kommerz, Stumpfsinn und die Lust am Skandal.

Wed 15.00 h Kurs
Kunst zum Klingen bringen
Date: Mittwoch, 01. April, 15:00 – 17:30 Uhr
Registration until: 2019-03-26
Price: 15,00 €
Speaker: Birgitt Aldermann, Melanie Eberhard
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Begegnung mit einem Kunstwerk kann beim Betrachter eine ganz persönliche Resonanz hervorrufen. Diese häufig unbewusste Wahrnehmung wird zunächst aufgespürt, um sie schließlich hörbar werden zu lassen. Dazu wird ein bestimmtes Werk der Sammlung auf bildlich-kreative Weise erschlossen. Die Erfahrungen werden anschließend in Töne, Harmonien, Melodien und Rhythmen umgesetzt. Gemeinsam schaffen wir so ein einmaliges Klangkunstwerk.

booking

Thu 16.30 h Kurs
Foto LAB // Photoszene KIDS
Date: Donnerstag, 02. April, 16:30 – 17:30 Uhr
Registration until: 2020-03-31
Price: 3,50 €
Speaker: Inga Schneider
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 4 Jahren
Meeting point: Kasse

Kennt ihr schon das Foto Lab im Museum Ludwig? In der 2. Etage findet ihr angedockt an den Raum für Fotografie einen Ort, an dem ihr euch selbst ausprobieren könnt – beispielsweise an der Camera Obscura – sie funktioniert ganz ohne Strom, Batterien oder Akku. Einen einfachen dunklen Kasten mit einem kleinen Loch – viel mehr braucht man nicht, um ein Bild auf einem Transparentpapier sichtbar zu machen. Gemeinsam werden Motive gepuzzelt und Lieblingsmotive ausgemalt. Die Eltern können bei den Kindern bleiben oder sich im angrenzenden Raum die Ausstellung ansehen.

booking

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 02. April, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Fri 16.00 h Gespräch
Bild|er|leben
Date: Freitag, 03. April, 16:00 – 17:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Psychologische Bildbetrachtung nach Dr. Hans-Chrisitian Heiling

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werks vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Heute zu Vassily Kandinsky "Weißer Strich", 1920 

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

Sun 15.00 h Führung
Highlights im Museum Ludwig
Date: Sonntag, 05. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Sammlung des Museum Ludwig wartet unter anderen mit Kunstgrößen wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Yves Klein, Picasso, Rosemarie Trockel, Ernst Ludwig Kirchner und Jackson Pollock auf. Beim Rundgang durch das Museum wird eine Auswahl berühmter Künstler*innen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart gezeigt.

Wed 11.00 h Kurs
RIESEN-Eier
Date: Mittwoch, 08. April, 11:00 – 14:00 Uhr
Registration until: 2020-04-06
Price: 10,50 €
Method: Malen und Collage
Series: Ferienprogramm
Speaker: Susanne Lang M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Manche Eier sind so groß, die bekommt man nicht versteckt. Dafür macht es doppelt so viel Spaß, sie herzustellen! Du gehst durch das Museum und holst dir Ideen, was für ein Muster auf deinem Ei sein soll. Vielleicht lauter Punkte? Brave Quadrate? Freche Kleckse? In der Werkstatt erschaffst du ein Riesenei, das aus Papier ausgeschnitten und bemalt oder beklebt wird.

Bitte bring etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

booking

Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 11. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 11. April, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 15.00 h Führung
Surrealismus
Date: Sonntag, 12. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Eine Gruppe internationaler Künstler*innen beschäftigte sich ab 1924 mit dem Surrealen (frz. Überwirklichen), dem Zufälligen und dem Unlogischen in der Kunst. Sie gingen davon aus, dass das menschliche Handeln, Fühlen und Denken stark vom Unterbewusstsein geprägt wird. Diese unkontrollierbare Welt bringen Künstler*innen wie Joan Miró, Salvador Dalí, René Magritte und Max Ernst auf ganz verschiedene Weise zum Ausdruck. Manche Werke wirken wie Träume, andere Arbeiten entführen in eine Welt voller unerklärlicher Formen und Zeichen.

Tue 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Dienstag, 14. April, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Sun 15.00 h Führung
Porträt
Date: Sonntag, 19. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Seit jeher beschäftigen die Themen Porträt und Selbstporträt die Künstler*innen. Dabei ist es überraschend, wie unterschiedlich die künstlerische Auseinandersetzung mit der menschlichen Darstellung ausfällt. Beim Rundgang werden unter anderem Arbeiten von Max Beckmann, Otto Müller, Arman, Otto Dix, Roy Lichtenstein und Duane Hanson betrachtet.

Tue 14.30 h Kurs
Faszination Farbe
Date: Di (8 Termine) 21.04.-16.06., 14:30-17:00
Registration until: 2020-04-16
Price: 120,00 €
70,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Tue 17.30 h Kurs
Faszination Farbe
Date: Di (8 Termine) 21.04.-16.06., 17:30-20:00
Registration until: 2020-04-16
Price: 120,00 €
70,00 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Dagmar Schmidt, Künstlerin
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Die Farbe als grundlegendes Gestaltungs- und Ausdrucksmittel steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und im Museum Ludwig betrachten Sie dabei Gemälde aus verschiedenen Epochen der Malerei, vom 14. bis zum 20. Jahrhundert. Anschließend erproben Sie bei der eigenen praktischen Arbeit die zahlreichen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe.

booking

Sat 15.00 h Führung
Guided tour in English: Collection Highlights
Date: Samstag, 25. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse
Sat 16.00 h Führung
Blinky Palermo. Die gesamten Editionen. Schenkung Ulrich Reininghaus
Date: Samstag, 25. April, 16:00 Uhr
Price: 2,00 €
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Peter Heis­terkamp (1943–1977), der sich als Kün­stler nach dem Ma­fio­so Frank „Blinky“ Paler­mo nan­nte, ist bekan­nt für seine großen Stoff- und klei­nen Me­t­all­bilder, für seine Ob­jekte und Rau­mar­beit­en. Weniger bekan­nt, aber nicht min­der in­teres­sant sind Werke, die in Au­fla­gen er­schie­nen sind: Sieb- und Off­set­drucke, Litho­gra­fien, Ob­jekte und eine Sch­ablone zum Selb­st­malen. Sie spiegeln nicht nur Paler­mos En­twick­lung von den sechziger Jahren bis zu seinem frühen Tod 1977, son­dern zei­gen auch, wie der Kün­stler mit den Möglichkeit­en der Re­pro­duk­tion sein Werk be­wusst er­weit­ert hat. Dank ein­er Schenkung des Köl­n­er Samm­lers Ul­rich Rein­ing­haus be­sitzt das Mu­se­um Lud­wig seit 2018 sämtliche Edi­tio­nen Paler­mos. Sie wer­den jet­zt zum er­sten Mal präsen­tiert und wis­sen­schaftlich aufgear­beit­et.

Sun 11.00 h Führung
Über Worte zu Bildern
Date: Sonntag, 26. April, 11:00 – 12:30 Uhr
Speaker: Julia Greipl M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Sun 15.00 h Führung
Kunst der Gegenwart
Date: Sonntag, 26. April, 15:00 Uhr
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sie sind nicht wegzudenken aus der Liste der aktuell gefragten Künstler: Namen wie Georg Herold, Lubaina Himid, Alexandra Bircken und Kerry James Marshall ziehen sich wie rote Fäden durch Ausstellungen und Feuilletons. Im Museum Ludwig hat man sie alle versammelt. Eine gute Möglichkeit, sich die Werke der Protagonisten der heutigen Kunstbühne einmal näher anzuschauen.

Sun 11.00 h Führung
Menschenbilder
Date: Sonntag, 03. Mai, 11:00 – 12:00 Uhr
Series: Familienführung
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Ein Thema hat die Künstler*innen schon immer interessiert: der Mensch. Beim Rundgang siehst Du, wie er dargestellt wird: mal ganz bunt, mal mit Punkten, mal ganz echt oder auch mal mit einem dicken schwarzen Rand.

Thu 15.00 h Kurs
Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion
Date: Do (5 Termine), 07.05. - 18.06., 15:00-18:00
Registration until: 2020-05-05
Price: 90,00 €
52,50 € (Discounted)
Method: Malerei
Series: Atelier
Speaker: Georg Gartz
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Wir arbeiten mit Ölfarben, bitte bringen Sie Borstenpinsel mit.

booking

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 07. Mai, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Sat 14.00 h Kurs
Klein, aber oho!
Date: Samstag, 09. Mai, 14:00 – 16:00 Uhr
Registration until: 2020-05-07
Price: 9,00 €
Method: Malerei / Gestalten
Series: Kinderwerkstatt
Speaker: Karina Castellini M. A.
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Heute dreht sich alles um die kleinen Kunstwerke, die neben ihren megagroßen Geschwistern im Museum fast übersehen werden. Dabei haben gerade sie tolle Geschichten zu erzählen! Nach deiner Rundtour erschaffst Du in der Werkstatt selbst ein kleines Kunstwerk, vielleicht fällt Dir auch eine kleine Geschichte dazu ein?

booking

Sun 15.00 h Führung
Türkische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 10. Mai, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 16.30 h Führung
Kurdische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 10. Mai, 16:30 – 17:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 04. Juni, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Sat 14.00 h Kurs
Punktgenau!
Date: Samstag, 13. Juni, 14:00 – 16:00 Uhr
Registration until: 2020-06-11
Price: 9,00 €
Method: Malen, Drucken
Series: MuseumKinderZeit
Speaker: Cristine Schell
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Punkt ist doch nicht gleich Punkt! Es gibt träge, plattgewalzte, nervöse, wuschelige und perfekte Punkte im Museum. Du spürst sie auf und siehst sie dir einmal ganz genau an. Welche Sorte gefällt dir am besten? Anschließend malst und druckst du in der Werkstatt ein wildes Punktgemälde!

booking

Sun 15.00 h Führung
Türkische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 14. Juni, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 16.30 h Führung
Kurdische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 14. Juni, 16:30 – 17:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 15.00 h Lesung
Bildgeflüster
Date: Sonntag, 21. Juni, 15:00 – 16:30 Uhr
Series: Lesewelten
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Eigentlich sind Bilder und Skulpturen ja zum Anschauen da. Aber wenn man ganz genau hinsieht, dann hört ihr vielleicht ihre Geschichten. Figuren, Farben und Formen werden lebendig und stehen mit dir so manches Abenteuer durch. Neugierig geworden? Dann komm einfach vorbei und spitz deine Ohren! Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und LeseWelten e.V.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und LeseWelten Köln/KFA e.V.

Sun 11.00 h Führung
Genial oder verrückt?
Date: Sonntag, 28. Juni, 11:00 Uhr
Series: Kinderführung
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Oder beides zugleich? Welche außergewöhnlichen Geschichten verbergen die Kunstwerke? Was verraten sie uns über die Macken und Vorlieben der Künstler, ihre genialen Einfälle und verrückten Ideen? Nach dem Rundgang weißt Du bestens Bescheid.

Wed 11.00 h Kurs
Widerborstige Farben
Date: Mittwoch, 01. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Registration until: 2020-06-29
Price: 10,50 €
Method: Malerei
Series: Ferienprogramm
Speaker: Cristine Schell
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Farben siehst du ihre Laune an: Manchmal halten sie sich vornehm zurück und füllen ganz brav und gleichmäßig eine Form aus. Aber manchmal platzt ihnen auch der Kragen, dann schütteln sie sich wie ein nasser Hund und spritzen und klecksen frech über die Leinwand. In der Werkstatt entscheidest du, welche Laune die Farben auf deinem Bild haben!

Bitte bring etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

booking

Thu 18.30 h Mitmachen
Offenes türkisches Forum
Date: Donnerstag, 02. Juli, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Hüseyin Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Sun 15.00 h Führung
Türkische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 12. Juli, 15:00 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 16.30 h Führung
Kurdische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 12. Juli, 16:30 – 17:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Tue 11.00 h Kurs
Hereinspaziert!
Date: Dienstag, 14. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Registration until: 2020-07-12
Price: 10,50 €
Method: Gestalten
Series: Ferienprogramm
Speaker: Nina Paszkowski
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Wenn du die Chefin oder der Chef im Museum wärst – wie würde das aussehen? Gäbe es eine riesige elektrische Raupe, auf der die Gruppen durch die Räume fahren? Werden glibberige Monster ausgestellt und gibt es endlich eine Ponyranch auf dem Dach? Nach einem Rundgang durch das Museum Ludwig entwirfst und gestaltest du dein persönliches Museum, mit allem Drum und Dran.

Bitte bring etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

booking

Fri 11.00 h Kurs
Date: Freitag, 24. Juli, 11:00 – 14:00 Uhr
Registration until: 2020-07-22
Price: 10,50 €
Method: Malen
Series: Ferienprogramm
Speaker: Karina Castellini
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Auf den Bildern im Museum sehen manche Leute echt schräg aus: gelbe Haare, rote Punkte im Gesicht oder abstehende Kinnbärte kannst du hier bewundern. Wie wirkt das, wenn jemandem ganz grün, rot oder lila zumute wird? Oder wenn ihm riesige Ohren wachsen? In der Werkstatt malst und collagierst du deine Idee eines Portraits.

Bitte bring etwas zu trinken und einen Pausensnack mit.

booking

Fri 11.00 h Kurs
Walzen, pressen, drucken!
Date: Freitag, 07. August, 11:00 – 14:00 Uhr
Registration until: 2020-08-05
Price: 10,50 €
Method: Experimentieren mit Drucktechniken
Series: Ferienprogramm
Speaker: Georg Gartz, Künstler
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 8 Jahren
Meeting point: Kasse

Heute heißt es: experimentieren! Künstler*innen haben nicht nur mit dem Pinsel gearbeitet. Manche haben auch mit Dingen gedruckt oder Muster durchgerieben. Du siehst dir im Museum an, was für Bilder daraus entstehen können. Danach experimentierst du in der Werkstatt und probierst verschiedene Techniken in deinen Kunstwerken aus.

booking

Sun 11.00 h Führung
Formschön!
Date: Sonntag, 16. August, 11:00 – 12:00 Uhr
Series: Familienführung
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Kinder ab 5 Jahren
Meeting point: Kasse

Welche Formen verstecken sich im Museum? Dreiecke, Quadrate, Wolken, Kreise und Ecke…aber findest du auch spitze, flache und sogar runde Ecken? Gemeinsam werden verschiedene Formen aufgespürt und das eckigste und das rundeste Kunstwerk gesucht!

Sun 15.00 h Führung
Türkische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 13. September, 15:00 – 16:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sun 16.30 h Führung
Kurdische Führung: Lust auf Kunst?
Date: Sonntag, 13. September, 16:30 – 17:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Kunst inspiriert die Sinne. Sie regt dazu an, sich über große und kleine Themen des Lebens Gedanken zu machen und über sie zu diskutieren. Das Museum Ludwig bietet mit seiner großen Sammlung von Kunstwerken aus dem 20. und 21. Jahrhundert viele Anknüpfungspunkte dafür. Es beherbergt Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler wie unter anderen von Salvador Dalí, Picasso, Andy Warhol, Mondrian, Yves Klein oder Paul Klee. Beim Rundgang wird eine Auswahl bekannter Werke gezeigt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind gespannt auf Ihre Meinung!

Sat 18.30 h Mitmachen
Date: Samstag, 03. Oktober, 18:30 – 21:30 Uhr
Speaker: Hasan Deveci
Promoter: Museumsdienst Köln
Audience: Erwachsene
Meeting point: Kasse

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht.  Hasan Hüseyin Deveci, Künstler und Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!